Sven und Marcel Paufler haben sich nach einer erfolgreichen Saison im Kajak-Zweier für die Weltmeisterschaften im Kanumarathon vom 7. bis 10. September 2017 in Südafrika qualifiziert! Das freut uns riesig. Vor Ihrer Abreise luden die 19 und 22 Jahre jungen Brüder aus Bremen zur Pressekonferenz bei ihrem Verein, dem Störtebeker Bremer Paddelsport ein, um von ihrem Weg zur WM und ihren aktuellen Vorbereitungen zu berichten. Am Montagabend sind die beiden Bremer Studenten und Ausnahmekanuten mit 20 weiteren Athleten der Deutschen Nationalmannschaft und ihren Trainern von München aus nach Pietermaritzburg, an die Ostküste von Südafrika geflogen. Dort starten sie am Sonntag, den 10. September im Zweier-Kajak. „Es ist schön, auf der Strecke der amtierenden Weltmeister fahren zu dürfen“, erklärte Marcel Paufler.

Nachdem die Brüder im vergangenen Jahr zum ersten Mal gemeinsam bei den Welt- und Europameisterschaften an den Start gegangen waren, konnten sie in diesem Jahr beweisen, dass die überraschenden Resultate kein Zufallsprodukt waren. Zudem ausgerüstet mit neuem Sponsor und neuem Kanu von der Bremer Consensus Steuerberatungsgesellschaft gelang ihnen abermals die WM-Qualifikation. Ihr Ziel stecken die beiden in diesem Jahr höher: „Die ersten fünf Boote des rund 20 köpfigen Teilnehmerfeldes werden von Profisportlern besetzt“, erklärt Marcel. „Uns unmittelbar hinter ihnen zu platzieren ist unser Ziel. Und wer weiß, mit etwas Glück natürlich auch gern noch weiter vorne.“ Die Chancen stehen nicht schlecht. Wurden die Brüder bei ihrer WM-Premiere in Brandenburg in Deutschland im vergangenen Jahr immerhin auf Anhieb Achte.

Seit drei Wochen befinden sie sich jetzt in der intensiven Vorbereitung auf die WM. „Wir haben vor allem an unserem Start und am Sprint gefeilt“, erzählt Sven. Dort sahen die beiden zuletzt noch Verbesserungspotential, ansonsten harmonieren die Brüder bestens. Seitdem sie 2016 das erste Mal gemeinsam ins Kanu gestiegen sind, haben sich die Kanuprofis kontinuierlich verbessert. Der 19-jährige Sven und der drei Jahre ältere Marcel sind die jüngsten Teilnehmer im Rennen der Herren. „So bleiben uns auch für die kommenden Weltmeisterschaften noch Ziele“, schmunzeln die beiden.

Sponsor und Steuerberater Peter Rasch sowie das gesamte Team der Consensus Steuerberatungsgesellschaft an der Contrescarpe fiebern dem Rennen am Sonntag jetzt entgegen. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Paufler-Brüder auf ihrem Weg  mit professioneller Ausrüstung unterstützen konnten und drücken jetzt die Daumen für den Höhepunkt.“

Der Marathon kann per Livestream auf der Internetseite des Veranstalters verfolgt werden, unter http://wmc2017.co.za/?page_id=457. Weitere Berichte, Filme und Bilder über die beiden Sportler, ihr Kanu und mehr finden Fans auf der Teamseite unter www.paufler-canoe-team.de